#Schüler-Portrait

Heute starten wir mit einer neuen Beitragsreihe — den Schülerportraits.
Wir sind nämlich sehr neugierig, was unsere Schülerinnen und Schüler außerhalb der Schule bewegt und antreibt und möchten euch in diesem Format einen persönlichen Einblick in den Alltag unser Schülerinnen und Schüler geben.

Den Anfang macht heute Delbert aus der 12. Klasse.

Hallöchen, erzähl doch mal, wer bist du?
Ich bin Delbert A., gerade 18 geworden, und gehe in die 12. Klasse von Frau Fahim. Ich denke, was mich ausmacht, ist ganz einfach mein Charakter – ich bin ein sehr offener Mensch.

Du bist Creator der Brand CUZTM – Was steckt hinter CUZTM? Kannst du uns hierzu ein wenig erzählen?
CUZTM ist meine Brand und kommt vom englischen Wort ‘custom’, welches übersetzt soviel wie benutzerdefiniert bedeutet; ich erstelle sozusagen custommade Tops für meine Kunden.

Wie kamst du auf die Idee? Was hat dich inspiriert?
Ich habe es schon immer geliebt, kreativ zu sein und meine eigene Sachen zu designen. Jeder kennt es, die Standard T-Shirts von der Stange mit Prints drauf, die man in jedem beliebigen Shop kaufen kann. Dann kam ich eines Tages auf die Idee, einfach mein eigenes T-Shirt zu designen, et voilá, die Leute liebten es! So entschloss ich mich dazu, etwas Größeres daraus zu machen – und so wurde die Brand CUZTM geboren.

Was ist das Besondere an CUZTM?
Das Besondere an CUZTM ist, dass es einfach unique ist ¬¬– sowas gibt es eigentlich gar nicht, dass man sich als Kunde einfach sein eigenes T-Shirt designen lassen und seine Persönlichkeit damit ausdrücken kann. Daher auch der Slogan ‘Express the brand in you’.

Du bist schon immer sehr modeaffin gewesen. Wann hat sich dein Faible für Mode entwickelt?
Ich weiß es gar nicht genau. Ich mochte es schon immer, mich einfach gut anzuziehen, denn so fühle ich mich auch gut. Für mich ist Kleidung eine Form des Ausdrucks, eine Form der Kommunikation ohne Worte.

Wie geht’s nach dem Abi weiter? Bleibst du der Mode treu?
Nach dem Abi werde ich auf jeden Fall sehr viele Sachen machen. Im Hinblick auf meine Berufung, die Mode, sehe ich mich persönlich im Bereich des Creative Directing. Mein Wunsch ist es, irgendwann mal meine eigene Company zu haben und mein eigener Chef zu sein. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, einen Boss zu haben, wenn ich bereits mit 18 schon zwei eigene Businesses habe. Es bleibt spannend und man muss fest daran glauben, dann wird auch hundertprozentig was daraus.

Wo sind deine Produkte erhältlich?
Meine Produkte sind auf meiner Instagram Seite @cuztm erhältlich. Dort kann man bestellen und wir versenden innerhalb der EU oder in die USA.

Mitmachen? Super gern, schreibt uns doch eine Nachricht und schlagt euch selbst oder Mitschülerinnen und Mitschüler vor. Wir würden uns mega freuen. Ihr dürft natürlich auch gerne selbst Interviews durchführen.
Wir hoffen, euch mit den kommenden Einblicken die Wochen ein bisschen kurzweiliger gestalten zu können.